Firmenprofil

Die adomea GmbH (advanced optical measurement and automation) wurde im September 2011 als Spin-Off der Technischen Universität Dortmund gegründet. In der Anfangszeit gefördert durch das BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) im Rahmen der EXIST-Forschungstransferinitiative, entwickelt und vertreibt adomea automatisierte optische Messsysteme zur Qualitätskontrolle auf spiegelnden Oberflächen.

Durch enge Forschungskooperationen mit führenden Instituten, findet ein stetiger Austausch der im Unternehmen tätigen Entwickler mit der Wissenschaft  statt und sichert so den Zugriff auf neue innovative Forschungsergebnisse und qualifiziertes Personal.

Unser Anliegen ist es, unsere Kunden bei der Qualitätssicherung durch individuell automatisierte Messsysteme und Softwarelösungen zu unterstützen. Wir wollen gemeinsam mit unseren Kunden neue Wege beschreiten und bisher vakante Bereiche für den Einsatz unserer innovativen Technik erschließen.

Insbesondere durch unser mobiles System zur vollflächigen Begutachtung der Oberfläche eines Kraftfahrzeugs ergeben sich viele neue Anwendungsfelder, die wir mit innovativen Partnern und Kunden mittelfristig erschließen wollen. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Kunden neue Vorgehensweisen und Konzepte zu entwickeln und langfristig am Markt zu etablieren.