Willkommen bei adomea

adomea unterstützt Sie bei der Qualitätssicherung durch individuelle Messsysteme und Softwarelösungen. Unsere Kernkompetenz ist die automatisierte Begutachtung spiegelnder Oberflächen.

Dienstag, 14. September 2010
Veranstaltungsort: 
Industrie- und Handelskammer zu Dortmund Märkische Straße 120 44141 Dortmund

Besuchen Sie uns auf der Fachausstellung des Dortmunder Autotags.

Ihre Forschungsergebnisse zur automatischen Analyse von Oberflächen für Lackhersteller und für die lackverarbeitende Industrie nutzbar machen, ist das Ziel einer Gruppe des Lehrstuhls für Regelungssystemtechnik der TU Dortmund. Um Ihr neuartiges System zur automatisierten optischen Oberflächenbegutachtung zu realisieren, werden sie mit adomea ein eigenes Unternehmen gründen. Michael Schulte und René Franke berichten über ihre Erfahrungen als Gründer.

Im Rahmen des Projektes ADOMEA realisieren Wissenschaftler vom Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik ein neuartiges optisches Messsystem zur Oberflächenbegutachtung lackierter Oberflächen. Das Projekt wird seit Januar diesen Jahres durch das Programm "EXIST-Forschungstransfer" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie unterstützt. 

Eine Forschergruppe des Lehrstuhls für Regelungssystemtechnik der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik wird seit Januar 2010 durch das Programm »EXIST-Forschungstransfer« der Bundesregierung unterstützt. Die Gruppe um Prof. Torsten Bertram, René Franke, Michael Schulte und Dr. Daniel Schauten erhält einen Zuschuss in Höhe von 444.328 Euro.

Montag, 19. April 2010
Veranstaltungsort: 
Hannover

Besuchen Sie uns an unserem Messestand D12 in Halle 2.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren